Natur & Umwelt     Heimat & Kultur     Wandern     Wege  
  Familien     Jugend     vor Ort     Türme & Wanderheime  
Vereinszeichen des Schwäbischen ALbvereins e.V.
Wander- und Ausflugsvorschläge - Datenbank
für den Schwäbischen Albverein e.V.
 
NEUE SUCHE
Hilfe & FAQ
Kontakt, Anregungen, Hinweise, Feedback
Schwäbischer Albverein
Filsgau
Esslinger Gau
Landesamt für Geoinformatiion und Landentwicklung Baden-Württemberg
Wanderbares-Deutschland
Landkreis Göppingen
Landkreis Esslingen
Druckansicht

HW4 Etappe 17 Erolzheim-Ochsenhausen-Bellamont

Wandervorschlag Nr. 250
Streckenwanderung 21 km; Tageswanderung , Mehrtageswanderung 6 Stunden;Höhendifferenz ca. 350 m auf und 220 m ab.
Wanderung
Ausgangspunkt: Erolzheim, Schloss
Wegstrecke: Erolzheim - Ochsenhausen - Rottum - Bellamont
Wegbeschreibung: Diese Etappe ist eine ist eine der herausragenden Etappen des HW4. Denn direkt ab dem Start führt der Weg die Treppe hoch, direkt an der Kirchenmauer vorbei, nach der Kirche nach rechts, bevor eine Haarnadelkurve nach links macht und bergauf zur Bergkapelle auf dem Kapellenberg. Von dort oben aus hat man einen sehr guten Blick. Weiter führt der Weg von der Kapellentüre aus über die Treppen zum Aussichtspunkt und durch den Wald bergab zum Friedhof an der L299. Der Wanderweg überquert die L299, geht dann nach links zum Waldrand und folgt diesem nach rechts bis in die Mühlstraße. Weiter folgt der Wanderweg der Mühlstraße nach links aus dem Ort hinaus nach Dietbruckmühle (Herrenmühle), über die Baizer Rot (2 Bäche) in den Wald, den der Weg in Östliche Richtung durchquert. Am Waldrand geht der Wanderweg nach rechts in den Ort Laubach, über die Schulstraße hinein, dann rechts in die Erlenmooser Straße (K7511), bevor er nach rechts an der Kirche in den Schorrenweg abbiegt. Der Schorrenweg führt am Sportplatz vorbei zu den Siechberghöfe vorbei bergab dem Laubacher Weg folgend nach Ochsenhausen an die B312. An der B312 geht der Wanderweg nach links, dann halbrechts der Schloßstraße folgend über die Steinhauser Rottum hinauf zum Kloster. Vor den Klostermauern biegt der Wanderweg nach rechts der Schloßstraße weiter folgend zum Krummbach. Ab hier folgt der HW4 dem Krummbach. Der Krummbach ist ein im Mittelalter von Mönchen künstlich angelegter Bach zur Versorgung des Klosters mit Trinkwasser. Mehrere Tafeln am Rand des Krummbachs geben darüber Auskunft. Weiter führt der Wanderweg entlang der Bellamonter Rottum nach Riedenwanger und Schultheiß. In Schulthheiß hat Jakob Fischer die nach Ihm benannte Apfelsorte entdeckt, eine Tafel gibt darüber Auskunft. Nach der Informationstafel geht der Weg weiter der Bellamonter Rottum, über die Brücke, die Bergstraße hoch, dann scharfrechts, dem Asphaltweg entlang zum Petershof, dann parallel zur K7573 nach Bellamont, zum Etappenziel.
Wanderzeichen: Roter Strich mit Beschriftung HW4
Besonderheiten der Tour: Etappe des Main-Donau-Bodensee-Weg HW 4
Letzte Etappe Gesamtstrecke/Übersicht Nächste Etappe

Mögliche Startpunkte der Tour
Bellamont, Hirsch Bus
9.90949 Ost, 48.0114 Nord
PKW / Individuell
 
Bellamont, Parkplatz am Kindergarten
9.91302 Ost, 48.0109 Nord
PKW / Individuell
Bellamont, Parkplatz an der Turn- und Festhalle
9.90726 Ost, 48.0104 Nord
PKW / Individuell
 
Erolzheim, Parkplatz am Sportplatz
10.0696 Ost, 48.0935 Nord
PKW / Individuell
Erolzheim, Schloss
10.0717 Ost, 48.0913 Nord
PKW / Individuell
 
Erolzheim, Wanderparkplatz Bergkapelle
10.0699 Ost, 48.0902 Nord
PKW / Individuell
Laubach, Kirche
9.99298 Ost, 48.0838 Nord
PKW / Individuell
 
Laubach, Parkplatz am Sportplatz
9.98591 Ost, 48.0836 Nord
PKW / Individuell
Ochsenhausen, Bahnhof Öchsle Schmalspurbahn
9.94754 Ost, 48.0712 Nord
PKW / IndividuellPKW / IndividuellPKW / Individuell
 
Ochsenhausen, Grieser
9.95226 Ost, 48.0709 Nord
PKW / Individuell
Ochsenhausen, Parkplatz am Krummbach
9.94779 Ost, 48.0638 Nord
PKW / Individuell
 
Ochsenhausen, Parkplatz Kopfhalle
9.95092 Ost, 48.066 Nord
PKW / Individuell
Ochsenhausen, ZOB
9.95295 Ost, 48.0662 Nord
PKW / Individuell
 
Rottum, Parkplatz Ortsmitte
9.92222 Ost, 48.0337 Nord
PKW / Individuell
Besonderes / Attraktionen unterwegs
Blick auf Erolzheim
10.0702 Ost, 48.0903 Nord
Aussichtspunkt
 
Diverse Gaststätten in Bellamont
9.91005 Ost, 48.0125 Nord
Übernachtungsmöglichkeit (Auswahl)Gaststätte / Restaurant / Einkehrmöglichkeit
Diverse Gaststätten in Erolzheim
10.0687 Ost, 48.0939 Nord
Gaststätte / Restaurant / Einkehrmöglichkeit
 
Diverse Gaststätten in Rottum
9.92238 Ost, 48.0324 Nord
Übernachtungsmöglichkeit (Auswahl)Gaststätte / Restaurant / Einkehrmöglichkeit
Erlebniswald Ochsenhausen
9.94188 Ost, 48.0597 Nord
Lehrpfad
 
Kapellenberg Erolzheim
10.0687 Ost, 48.0873 Nord
AussichtspunktKirche / KapelleSchutzhütte
Kirche Erolzheim
10.0712 Ost, 48.0911 Nord
Kirche / Kapelle
 
Kloster Ochsenhausen
9.95132 Ost, 48.0661 Nord
Kirche / KapelleSehenswerte Altstadt / Dorfkern
Schutzhütte am Krummbach
9.94188 Ost, 48.0597 Nord
Schutzhütte
 
Schutzhütte Bellamont
9.90949 Ost, 48.0114 Nord
Schutzhütte
Spielplatz Rottum
9.92225 Ost, 48.0337 Nord
Spielplatz
 
Wartehalle Ochsenhausen
9.95223 Ost, 48.071 Nord
Schutzhütte
Downloads
Overlay für die digitale Karte
WR 50 Top 50 Top 25 Top 10
Top 100
 
Für GPS-Geräte
GPX (Track) GPX (Punkte)
GPX (Track und Punkte)
Autor: Bernd Haller für Schwäbischer Albverein e.V., Ortsgruppe Hattenhofen
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung in jedwelchen Medien, incl. Internet, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Zustimmung aller Urheber der Tourinformationen erlaubt. Das in Deutschland gültige Urheberrecht ist bindend. Eine Veröffentlichung ohne Zustimmung ist eine Urheberrechtsverletzung und wird ggf. auch so geahndet!
Alle Angaben ohne Gewähr. Für Anregungen und Hinweise auf Fehler und Aktualisierungen sind wir dankbar.
 
Impressum     Datenschutzerklärung     Touren-Verwaltung     Style-Auswahl